Liebe Interessierte des Kalenders JAHRES ( T ) RÄUME,2018 kalendert001

der 13. Kalender ist soeben druckfrisch eingetroffen. (....siehe Anhang....) Es wird der letzte sein. In diesem Jahr als  immerwährender Kalender,

„damit der Nagel in der Wand in den nächsten Jahren nicht frei bleibt“.

Zusammengestellt aus allen

Ø     Jahres (t) räume Titelbildern der letzten 12 Jahre

Ø     2 Titelbildern mit neuen Kombinationen,

Ø     einem Blatt als Gesamtübersicht aus den Titelbildern

Das Kalenderprojekt geht zu Ende. Die Freundschaften gehen weiter. Das Projekt wird weiterhin durch Bild- und Postkartenverkäufe und Spenden unterstützt. 

2004 als einmaliges Geschenk für eine Freundin mit der Liebe zu Südafrika gedacht, ist daraus eine kleine Erfolgsgeschichte geworden, die vieles (innerlich und äußerlich) bewegt und bewirkt hat. Für das Kinder- und Familienprojekt  des Childrens Resource Centres in Zabalaza / Dimbaza (CRC) konnten bisher ca.250.000 Euro dazu beitragen,

dass

  • Arbeitsplätze geschaffen,
  • Aus- und Weiterbildung finanziert,
  • ein Kindergarten für Säuglinge und Kleinkinder errichtet,
  • ein Ort zum Tanzen, Spielen, Lachen, Leben und Lernen in der Nachmittagsbetreuung an einem sicheren Ort in Zabalaza  geschaffen,
  • Workshops für Jung und Alt zu Gesundheits- und Lebensfragen angeboten,
  • gemeinsame Feste gefeiert,
  • ein neues Grundstück mit Häusern bebaut,
  • die Fußballmannschaft gestärkt,
  • Marimba – und Flötenunterricht erteilt,
  • Mal- und Textilworkshops gegeben,
  • täglich verlässliche gesunde Mittagsmahlzeiten mit Gemüse aus eigenem Garten gereicht,
  • Begegnungen über Kontinente - von Herz zu Herz ermöglicht

wurden.

Wir sagen Danke für den Kauf von JAHRES (T) RÄUME 2018 ...gestern – heute – morgen…und freuen uns auf ihre Bestellung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ';document.getElementById('cloake1bd97ca16dace6f465980a3e13e4f39').innerHTML += ''+addy_texte1bd97ca16dace6f465980a3e13e4f39+'<\/a>'; ....(Anrufe bei Barbara 02572 1524787 oder Maria 01572 9419376 (0151 423 423 60)...selbstverständlich auch über die bekannten Buchhandlungen oder "bei uns" zu bekommen.

Lieben Gruß Barbara

 

          

 

 

hier geht es zur Kalendergalerie. Alle Kalender seit 2009

 

 

 

 

 

Neuer Südafrika-Kalender „Jahres(t)räume“

Bilder und Texte im Klang der Zeit

Ochtrup - 

Der neue Südafrika-Kalender „Jahres(t)räume“ ist da – mit Fotografien von Chris Tettke sowie Malereien und Texten von Barbara Feiden. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem „Children´s Resource Centre“ (CRC) und dem „Family Resource Center“ (FRC) in Zabalaza/Dimbaza in Südafrika zugute.

Von Elvira Meisel-Kemper

kalender2017

Für die Fans des Kalenders „Jahres(t)räume“ hat das Warten ein Ende. Er ist wieder da und strahlt noch mehr die Botschaft aus, die mit ihm verbunden ist.

Vor 13 Jahren erschien die erste Ausgabe des Jahresträume-Kalenders mit Fotos des Ochtruper Fotografen Chris Tettke und der Malerin Barbara Feiden aus Emsdetten. Mittlerweile ist es die zwölfte Ausgabe, deren Erlös dem „Children´s Resource Centre“ (CRC) und dem „Family Resource Center“ (FRC) in Zabalaza/Dimbaza in Südafrika zugute kommt. Eine Hilfe, die mangels staatlicher Unterstützung dringend nötig ist, da es bisher keine weiteren Unterstützer gibt. Das Musiktheater Signale, in dem Feiden als Ensemblemitglied mitwirkt, und der Chor „Sing Out“, in dem Tettke mitsingt, unterstützen den Kalender durch ihre Konzerte.

Aus dem Musiktheater wurde vor Jahren bereits ein Verein, der mit allen Mitgliedern die Einrichtungen in Zabalza unterstützt. Ging es am Anfang um das Auffangen von Kindern und Jugendlichen, die aus Familien stammten, in denen Aids grassiert, richtet sich mittlerweile die Unterstützung auf viel mehr. „Der Schwerpunkt hat sich seit zwei Jahren verschoben. Die Kinder bekommen zwei Mal die Woche Musikunterricht durch eine Musiklehrerin. Das stärkt die Persönlichkeit der Kinder“, berichtet Marlies Bauckloh, zweite Vorsitzende des Musiktheaters Signale.

Der Erlös finanziert auch die tägliche Suppenküche für cirka 80 Kinder und Jugendliche. „Aktuell haben wir in beiden Einrichtungen acht Arbeitsplätze geschaffen. Die Angestellten können damit ihre Familien ernähren“, ergänzt Bauckloh. Pro Jahr haben der Verkauf des Kalenders und der Bilder von Feiden knapp 20000 Euro für das CRC und das FRC eingebracht, die kontrolliert eingesetzt werden.

Feiden hat den Kalender, der den Titel „Im Klang der Zeit“ trägt, mit Texten versehen. „Der Kalender beschäftigt sich viel mit der Vergangenheit. Erst danach habe ich den Text mit dem Brückenschlag zur Gegenwart geschrieben“, so Feiden. Die Fotos machte Tettke auf Reisen und in die nähere Umgebung. „In der Gärtnerei Böking in Ochtrup habe ich von dem Weinlaub eine ganze Serie gemacht. Auch das ist im Kalender zu finden“, so Tettke. Wunderschöne Zitate der Empfänger in Zabalaza machen den Kalender zusätzlich zu einer wertvollen Hilfe und einem Dokument der Notwendigkeit dieser Unterstützung. Im nächsten Jahr wird der 13. und definitiv letzte Kalender erscheinen – mit den Titelbildern aller bisher erschienen.

Der Kalender für 2017 ist zum Preis von 25 Euro in der Töpferstadt an folgenden Stellen erhältlich: Galerie Kunst(t)räume, Buchhandlung Steffers sowie bei der Veranstaltungs- und Werbegemeinschaft Ochtrup. In Metelen gibt es ihn bei Schreibwaren Ewering, in Steinfurt in der Buchhandlung Brümmer-Woltering, in Emsdetten bei Buch und Kunst, in Rheine im Eine- Welt-Laden und in Wettringen bei Schreibwaren Füssner.

Freuen sich über die bunte Reihe der Kalender: Fotograf Chris Tettke (l.) – mit Malerin Barbara Feiden aus Emsdetten (M.) und Marlies Bauckloh, 2. Vorsitzende des Musiktheaters Signale – hält bereits den neuen Kalender in den Händen. Foto: Elvira Meisel-Kemper